Einfacher erscheint da schon eine relativ neue Methode, die Luftwägung, die wie bei der Unterwasserwiegung das Körpervolumen bestimmt. Dazu steigt die Testperson in ein futuristisch anmutendes Gerät, das allerdings kein Wasser, sondern ganz normale Luft enthält. Hier wird die Druckveränderung in einem Zweikammerluftsystem gemessen. Die Messung dauert ca. fünf Minuten.

 

 ANFAHRT | AGB | IMPRESSUM